Main image
10th Juni
2012
written by admin

Bonny war sein Nickname. Ich habe ihn zufällig auf der Straße kennen gelernt. Eines Tages ging ich gerade die Hauptstraße entlang und musste dann in die Apotheke. Ich war etwas erkältet und brauchte Aspirin und Vitamin C. Plötzlich hörte ich hinter mir sagen: Sie brauchen vielleicht Sex dazu? Guten Sex? Mit viel Phantasie? Ich drehte mich um und sah einen jungen Franzosen vor mir stehen.

Er hat mich so überrascht, dass ich nicht wusste, was ich antworten sollte. Aber Bonny wusste es ganz genau, er schaute tief in meine Augen.

Er wusste, dass ich unbedingt Sex und zwar guten Sex brauche. Er hat mich in das Px24 de eingeladen. Dann sagte er mir, dass er jeden Abend ab 23 Uhr zur Verfügung steht. Ich liebe Franzosen, sie sind so charmant und ich stehe auf ihr französisches Akzent.

Bonny hatte es auch und dass machte mich schon in der Apotheke heiß. Am liebsten hätte ich ihn nach Hause mitgenommen, aber ich musste zu meinem langweiligen Freund. So nahm ich mir am nächsten Abend viel Zeit und besuchte Bonny. Ich konnte es nicht mehr erwarten, seinen nackten Körper zu sehen. Mit meinem französischen Liebhaber habe ich meine tiefsten Wünsche erfüllt. Ich habe irgendwann den französischen Sex-Portal besucht, aber Px24 de ist einfach der beste.

Px
Comments are closed.